Voigt GmbH
Brühlstraße 6-8
D-73241 Wernau
Tel.: +49 7153 30506-0
www.voigt24.de
VOIGT GmbH

Filter für die gesamte Industrie
im In- und Ausland
Print

Gas-Luft-Filter (MLF-Reihe)

Zum Vergroessern bitte klicken

 

Als Ergänzung zu unseren Filtern der GLF-Reihe gibt es für kleinere Volumenströme unsere Filter der MLF-Reihe. Wie die GLF-Baureihe werden auch diese in ein geschlossenes Leitungssystem eingebaut und können sowohl auf der Saugseite als auch auf der Druckseite eingesetzt werden.

Sie bestehen aus einem Filtergehäuse (Edelstahl 1.4301 oder 1.4404) und einer auswechselbaren Filterpatrone. Die Gehäuse haben einen Filterkopf, einen O-Ring, eine Überwurfmutter, eine Führungsstange mit Abdichtkappe und ein Unterteil. Der Ein- und Ausgang (wahlweise ¾" oder 1" Innengewinde) befindet sich im Filterkopf des Filtergehäuses.

Funktionsweise

Das zu reinigende Medium gelangt durch den Eingang am Filterkopf in den Filter. Die Feststoffpartikel werden von der Filterpatrone abgeschieden oder aufgenommen. Die Abdichtung der Filterpatronen erfolgt über die im Filterkopf und an der Abdichtkappe angebrachten Schneidringe. Die Durchströmung erfolgt von außen nach innen. Der Wechsel der Filterpatronen erfolgt durch das Lösen der Überwurfmutter und dem Abnehmen des Unterteils mitsamt der Führungsstange und der dort aufgesteckten Filterpatrone. Das gereinigte Medium tritt durch den Ausgang am Filterkopf wieder aus. Mit zunehmendem Sättigungsgrad der Filterpatrone erhöht sich der Widerstand und somit auch der Druckverlust im Filter. Bei Erreichen des maximalen Druckverlusts wird die Patrone ausgebaut und gereinigt bzw. gewechselt.

Filtergrößen und Ausführungen

Je nach Volumenstrom wird unter Berücksichtigung von Betriebsdruck und Betriebstemperatur sowie örtlichen und anlagetechnischen Gegebenheiten eine Filtergröße mit einer Leistung zwischen 100 m³/h und 400 m³/h ausgewählt.

Filterpatronen

Zur Verfügung stehen Filterpatronen aus Polyester-Nadelfilz (auch in antistatischer Ausführung und / oder mit wasserabweisender Ausrüstung), Filterpatronen bis zur Filterklasse F9, Filterpatronen für den Hochtemperaturbereich (max. 250 °C) und Filterpatronen aus Polypropylen für den Lebensmittelbereich. 

Alle Filterpatronen werden mit einem Innenstützkern aus Edelstahl gefertigt. Die Abdichtung der Filterpatronen erfolgt über eine Zwei-Komponenten-Dichtlippe auf beiden Seiten.